DIE VERANSTALTUNG (24.1.2017)

Die „Anwohner-Informationsveranstaltung“ am 24.1.17 in der Passionskirche

Der Evangelische Friedhofsverband richtete am 24.1.17 in der Passionskirche am Marheinekeplatz ab 17 Uhr eine „Anwohner-Informationsveranstaltung“ aus, in der Pläne zur Bebauung eines Teils der Bergmannfriedhöfe vorgestellt wurden.

  • Die "Anwohner-Informationsveranstaltung" (Bild: 24.1.17)

Das zur Bebauung vorgesehene Gelände (Bild: 02/2017)

Hinweis (Bergmannfriedhoefe.de / 21.6.17: Schon bevor die Veranstaltung begann, zeigten einige Leute Präsenz vor der Passionskirche (Bilder davon siehe hier). In der Kirche selbst wurden die Bebauungspläne zunächst vom Podium aus vorgestellt. Anschließend sollte eigentlich auch das Publikum gebührend zu Wort kommen. Doch sobald jemand gegen das Projekt argumentierte, wurde sie/er von fanatisierten Baubefürworterinnen und – befürwortern aus Kirchen- und SPD-nahen Kreisen niedergeschrien. Ein halbwegs fairer Austausch von Argumenten kam daher nicht zustande (vgl. „Das Land am Friedhofsrand“ (Kreuzberger Chronik, Ferbuar 2017) oder „Postchristliche Immobilienvermarktung“ (Juni 2017).

Bergmannfriedhoefe.de – 21. Juni 2017

Diskutieren Sie mit – > – > – > zur Kommentierung

Bergmannfriedhoefe.de besteht seit Juni 2017.